Sicher wissen Sie aus eigener Erfahrung, wie schwer es sein kann, sich neue Ziele zu setzen und die mit der Verfolgung der Ziele verbundenen Veränderungen nachhaltig in Ihr Leben zu integrieren. Da hilft es auch nicht, wenn wir rational wissen, dass eine Veränderung unbedingt notwendig ist, sofern wir unsere Leistungsfähigkeit und Lebensqualität erhalten wollen. Die Macht der Gewohnheit zieht alle Register, bringt uns immer wieder zurück ins alte Fahrwasser und unsere Veränderungsziele geraten selbst bei besten Vorsätzen ins Wanken. Mit jedem vermeintlichen Scheitern fühlen wir uns mutloser, willensschwach, geben am Ende vielleicht sogar auf. Doch es geht auch anders.

Potenziale nutzen, Ziele erreichen

Oft hängt die Frage des Erfolges gar nicht primär am „Wollen“ sondern vielmehr am „Wissen“ um die Mechanismen, die im Veränderungsprozess wirken, und um geeigneten Strategien mit diesen Mechanismen umzugehen.

Lange Zeit ging man davon aus, dass wir uns etwas nur hinreichend intensiv vorstellen müssen, um es erreichen zu können, dass wir unsere Ziele nur S.M.A.R.T genug definieren und diese dann mit eisernem Willen verfolgen müssen.

Heute ist man, was diese Frage angeht, deutlich weiter. Wir kennen die Psychologie des Gelingens, wissen, dass wir Ziele nicht nur verstandesmäßig, sondern auch auf emotionaler Ebene verankern müssen, um sie erfolgreich umzusetzen, dass wir unterschiedliche Zielarten benötigen und unterschiedliche Visualisierungsverfahren nutzen können um die Umsetzung unserer Ziele zu unterstützen.

Diese Strategien zu erlernen und auf die eigene Zielsetzung anzuwenden – darum geht es in diesem Seminar, praxisorientiert und wissenschaftlich fundiert.

Ihr Nutzen

Sie eignen sich ein ressourcenorientiertes Verfahren des Selbstmanagements an und erarbeiten sich Strategien, mit denen Sie Veränderungen systematisch in Ihren Alltag integrieren können. Zudem lernen Sie eigene, bereits vorhandene Stärken und Potenziale als Ressourcen zu entdecken, sie wertschätzend zu nutzen und systematisch einzusetzen, um so Ihre Ziele zu erreichen. Damit erweitern Sie Ihren Entscheidungsspielraum und Ihr Handlungsrepertoire grundlegend, auch für zukünftige Anwendungskontexte.

Inhalte & Methoden

Aus den Seminarinhalten

• Warum wir an guten Vorsätzen so oft scheitern
• Wie wir die Erkenntnisse der Ziel- und Motivationspsychologie für uns nutzen können
• Ziele klären: Wünsche sichtbar machen, Motive integrieren
• Handlungswirksamkeit der Ziele sicherstellen – eine Intention entwickeln
• Zielvisualisierung neu gedacht – kleine Unterschiede mit großer Wirkung
• Embodiment: Wie der Körper uns bei der Zielbildung und Umsetzung unterstützt
• Einen individuellen Ressourcenpool zur Transfersicherung entwickeln
• Umsetzungsstrategien und „Wenn-dann“ Pläne – jetzt wird es konkret

 Methoden

• Wissensimpulse und Informationen
• Selbst- und Gruppenreflexion
• Kleingruppenarbeit
• Impulse für den Alltagstransfer

Termine / Uhrzeit

04.10.-06.10.19 + 26.10.19
9:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Seminarort

Lohmar

Investition

980,– € („Early Bird“ bis 31.08.19)
1.180,– € (ab 01.09.19)

Jetzt Anfrage senden

Vorname *
Nachname *
E-Mail *
Telefon

Ich interessiere mich für folgendes Seminar:

Sonstiges

*Pflichtfelder

Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme verwendet. Die Daten werden insbesondere nicht veröffentlicht. Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.